Tourauftakt im Radialsystem

Seinen Tourauftakt erlebt das neue Novoflot-Projekt am 6. September 2014 in den Räumlichkeiten des Berliner Radialsystems V. 

THouse_Tour_8

 

Das RADIALSYSTEM V hat sich seit seiner Gründung 2006 durch Jochen Sandig und Folkert Uhde als offener Raum für den Dialog der Künste weit über die Grenzen Berlins hinaus etabliert. Novoflot war hier bereits mit den Produktionen “Weihnachtsoratorium”, “Pariser Leben” und “Sieg über die Sonne” zu Gast.

Der historische Name des transformierten Pumpwerks am Spreeufer ist Programm: Ein radiales System strahlt von seinem Zentrum in alle Richtungen aus. Das RADIALSYSTEM V bringt Künstler, Kreative und Kulturbegeisterte in Kontakt miteinander und entwickelt aus der Begegnung von Tradition und Innovation, Alter Musik und Zeitgenössischem Tanz, Bildender Kunst und Neuen Medien neue Formate und Genres: Choreographische Konzerte und Opern, Nachtmusik im Liegen, Barock Lounge, Annettes DaschSalon, Konzertinstallationen, Radiale Nächte, Familientage und Kinderopern. Als Produktionsstätte ist das RADIALSYSTEM V die künstlerische Heimat von vier freien Ensembles: Akademie für Alte Musik Berlin, Sasha Waltz & Guests, Solistenensemble Kaleidoskop und Vocalconsort Berlin.

Von hier aus verabschiedet sich das Vorhaben “T-House-Tour” gewissermaßen öffentlich aus der Institution und gibt erste Einblicke in die Arbeits- und Denkweisen des T-HOUSE-Experiments. Sechs Wochen später wird die mobile T-HOUSE-Architektur dann erstmals zusammengesetzt und gerät im Oktober auf dem Vorplatz der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz zum Schauplatz von vier sechsstündigen Performanceabschnitten, in denen erste Varianten einer improvisierten Opernform erlebbar werden. Weitere Stationen der T-HOUSE-TOUR: der Pariser Platz (vor der Akademie der bildenden Künste) im November, eine Brachfläche im Tiergarten (Dezember) und Ende Januar 2015 wiederum das Radialsystem, diesmal unter Einbezug der Außenflächen des Geländes.

Radialsystem-Panorama-mitte

Foto © Sebastian Bolesch

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *