#3: Motofuji – Ein T-Movie

Im Zentrum der Altstadt drehte NOVOFLOT im Dezember in aller Öffentlichkeit einen Film: den T-MOVIE (#3). Einen ganzen Tag lang verwandelte sich der Platz im Dorfkern in ein Set für das futuristische Samurai-Kurzfilmepos, mit dabei: die T-HOUSE-Gastgeber Yuka Yanagihara, Ichi Go, Raphael Clamer sowie Multiinstrumentalist John Schröder, Maxime Barbasetti und das Blasorchester Köpenick.

#3: Motofuji – Ein T-Moviemit:
Yuka Yanagihara / Ichi Go / Raphael Clamer / Maxime Barbasetti / John Schröder (E-Bass-Schlagzeug-Fender Rhodes) / Blasorchester Köpenick

Carola Borrmann / Uwe Borrmann / Sabine Cobien / Dietlind Francke / Bettina Gentzen / Wolfgang Gräfe / Martin Grunicke / Susanne Grunicke / Ronald Hack / Jürgen Könnecke / Paula Könnecke / Jaqueline Langmann / Jeanette Papenthin / Jörg Papenthin / Regine Schulz / Annegret Sperling / Klaus Stabenow / Frank Stephan / Andreas Tauchert

Regie: Sven Holm / Schnitt: Philip Kießling / Kamera: Hans Schauerte / Dramaturgie & Skript: Malte Ubenauf /
Musikalische Leitung: Vicente Larrañaga / Licht: Sebastian Lindenberger / Ton: Christian Bader, Jean-Boris Szymczak / T-HOUSE-Architektur/Setdesign: GRAFT Architekten und Nino Tugushi / Kostüme: Sara Kittelmann
Maske: Stella Schadow / Dokumentation: Karolina Serafin / Produktionsleitung: Dörte Wolter

Regieassistenz & Setleitung: Dorothee Paul / Mitarbeit: Jenny Ribbat / Kameraassistenz: Sascha Czycykowski /
Kamerabühne: Sirko Löschner / Bühnenbildassistenz: Thomas Unthan / Kostümassistenz: Viktorija Sakalyte / Produktionsassistenz: Corinna Duemler / Bühnenbildhospitanz: Peter Dinkelbach / Hands: Medianer UG, Otto Horvath, Teresa Riemann

 

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *