Video: T-House-Tour #4

Nur vier Wochen nach dem Dreh wurde das T-MOVIE »Motofuji« im Rahmen der nächsten Tourstation in der Akademie der Künste am Pariser Platz uraufgeführt; und geriet zum Ausgangspunkt einer Reise zur letzten verbliebenen Brachfläche in Berlin-Mitte, auf der NOVOFLOT drei Tage lang (16. bis 18. Januar 2015) die neuesten Entwicklungen seines work in progress vorstellte. In den für den vierten Teil der »T HOUSE-TOUR« erneut vollkommen neu kombinierten Raummodulen der Berliner GRAFT Architekten empfingen die T-HOUSE-Gastgeber diesmal die Stimmkünstlerin Saadet Türköz, den Posaunisten Conny Bauer, den Klarinettisten Claudio Puntin sowie weitere Überraschungsgäste.

Mit: Yuka Yanagihara, Raphael Clamer
, Ichi Go, Maxime Barbassetti, John Schröder, Conny Bauer (Posaune), Claudio Puntin (Klarinette), Saadet Türköz (Voices), Henriette Bothe, Liz Schmidt, Johanna Skirecki, Renate Sörensen und Blasorchester Köpenick
Regie: Sven Holm / Dramaturgie: Malte Ubenauf / Musikalische Leitung: Vicente Larrañaga / Licht: Sebastian Lindenberger / Ton: Christian Bader, Jean-Boris Szymczak / T-HOUSE-Architektur: GRAFT Architekten und Nino Tugushi / Kostüme: Sara Kittelmann / Video Brachfläche: Karolina Serafin / Produktionsleitung: Dörte Wolter
Regieassistenz: Dorothee Paul / Bühnenbildassistenz: Thomas Unthan / Kostümassistenz: Viktorija Sakalyte / Produktionsassistenz: Lena Zieseniß / Bühnenbildhospitanz: Peter Dinkelbach, Tamar Ginati

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *