Radialsystem, 6. September 2014: Tourauftakt

Die “T-House-Tour” gab erste Einblicke in die Arbeits- und Denkweisen des T-HOUSE-Experiments. Fotos anschauen …
Und von hier aus verabschiedete sich  das Vorhaben gewissermaßen öffentlich aus der Institution. Sechs Wochen später wird die mobile T-HOUSE-Architektur dann erstmals zusammengesetzt und gerät im Oktober auf dem Vorplatz der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz zum Schauplatz von vier sechsstündigen Performanceabschnitten, in denen erste Varianten einer improvisierten Opernform erlebbar werden. 
Weitere Stationen der T-HOUSE-TOUR: der Pariser Platz (vor der Akademie der bildenden Künste) im November, eine Brachfläche im Tiergarten (Dezember) und Ende Januar 2015 wiederum das Radialsystem, diesmal unter Einbezug der Außenflächen des Geländes.

t_house_tour2_8156

Alle Fotos © Thomas Aurin

t_house_tour2_8032 t_house_tour2_8145 t_house_tour2_8200 t_house_tour2_8205 t_house_tour2_8029 t_house_tour2_8104 t_house_tour2_8182 t_house_tour2_8189 t_house_tour2_8213 t_house_tour2_8091 t_house_tour2_8124 t_house_tour2_8128 t_house_tour2_8157 t_house_tour2_8015 t_house_tour2_8042 t_house_tour2_8130 t_house_tour2_8139

 

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *